XML

Extended Markup Language ist eine art Programmiersprache zur Auszeichnung von Dokumenten. Sie geht auf den Vorgänger SGML zurück, der wegen seiner deutlich größeren Komplexität mit einer bedeutenden Ausnahme nahezu bedeutungslos geworden ist.

SGML gilt als Grundlage der im Internet üblichen Sprache HTML, während sich die XML-kompatible XHTML bisher noch nicht breit durchsetzen konnte.